Darmreinigungspräparate

Welche Darmreinigungspräparate gibt es?

Für eine Darmreinigung zur Vorbereitung auf eine Darmspiegelung gibt es verschiedene Wirkstoffe, die in zwei Hauptgruppen aufgeteilt werden können:

  1. PEG-basierte Substanzen (Polyethylenglycol-Lösungen)
  2. Salinische Abführmittel (osmotische Laxantien)

PEG-basierte Substanzen

Zu 1: PEG-basierte Substanzen (Polyethylenglycol-Lösungen): Die PEG-basierten Substanzen, auch Makrogol-Lösungen genannt, enthalten eine etwa gleich hohe Salzkonzentration wie der Körper. Sie wirken aufgrund ihres großen Flüssigkeitsvolumes und schmecken salzig. PEG-Lösungen passieren den Darm ohne wesentliche Resorption oder Sekretion. visual_180_281.jpg

Salinische Abführmittel

Zu 2: Salinische Abführmittel (osmotische Laxantien): Salinische Abführmittel mit dem Hauptinhaltsstoff Natriumchlorid (NaCl = Kochsalz) bewirken im Darm einen erhöhten osmotischen Druck. Um diesen Druck auszugleichen, strömt aus dem umliegenden Gewebe Wasser in den Darm, das den Stuhl erweicht.
Bei den osmotisch wirksamen Darmreinigungsmitteln unterscheidet man zwischen:
  • Natrium-Phosphat-Lösungen
    Die Natrium-Phosphat-Lösungen ziehen entsprechend dem osmotischen Druckgefälle während der Darmpassage Flüssigkeit in den Darm und weichen so den Stuhl auf.
  • Natriumpicosulfat/Magnesium-Citratlösungen
    Auch die osmotisch wirksamen Magnesium-Citratlösungen ziehen Wasser in den Darm und erweichen den Stuhl. Zusätzlich steigert der Wirkstoff Natriumpicosulfat, als lokal wirksames Abführmittel die Darmperistaltik. Die beiden Komponenten Natriumpicosulfat und Magnesiumctrat führen so zu einem schonenden und starken Auswascheffekt.
wirkmechanismus_415_100.gif

Was macht ein gutes Darmreinigungsmittel aus?

  • Guter Geschmack
  • Kleines Arzneimittelvolumen
  • Frei wählbare zusätzliche Flüssigkeit
  • Einfache Einnahme
  • Gute Verträglichkeit

Welches Damreinigungspräparat ist für mich das Richtige?

Fragen Sie Ihren Arzt nach einem geeigneten, wohlschmeckenden und wirksamen Darmreinigungspräparat und lassen Sie sich genau erklären, wie Sie dazu beitragen können, dass Ihr Darm zur Untersuchung optimal gereinigt ist.

Letzte Änderung: 19.09.2013