FAQs - Häufigste Fragen

Darf ich Mesalazin wieder absetzten, wenn es mir gut geht?

Die Wahrscheinlichkeit, gesund zu bleiben steigt deutlich, wenn Sie Mesalazin weiterhin regelmäßig einnehmen, auch wenn die Beschwerden abgenommen haben. Erfahrungen zeigen, dass Patienten, die regelmäßig ihre Medikamente in der verordneten Dosis einnehmen, deutlich seltener unter akuten Schüben leiden. Die Häufigkeit von Schüben, verringert sich dann von durchschnittlich sechs Schüben pro Jahr auf einen oder weniger. Wenn Sie also weiterhin Mesalazin einnehmen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es Ihnen weiterhin gut geht.

Weitere Fragen

Allgemeines

CED

Darmkrebs

Darmspiegelung

Mesalazin

Metronidazol

Untersuchungen

Letzte Änderung: 09.06.2013