Infektionen

probenglaeser_1_250_280.gif Gastrointestinale Infektionen sind weltweit und insbesondere in Ländern der Dritten Welt die vierthäufigste Todesursache. Meist verlaufen gastrointestinale Infektionen akut als Folge von Infektionen durch Bakterien, Viren, Pilze oder (bei uns seltener) durch Parasiten.

Die ersten Untersuchungen wie z. B. Stuhl- und Blutuntersuchungen auf verschiedene Erreger können beim Hausarzt durchgeführt werden. Dieser wird Sie aber bei speziellen Fragestellungen zum Gastroenterologen weiterverweisen.

Besonders beim Verdacht einer Infektion ist eine sehr ausführliche Anamnese wichtig, damit der Arzt weiß, welche Beschwerden der Patient seit wann hat, ob ggf. ähnliche Probleme in der Umgebung auftauchen oder ob der Patient eine Reise hinter sich hat.

Letzte Änderung: 22.04.2013