Magen

magen.jpgDer Magen (griechisch=gaster) ist ein Hohlorgan aus Muskelgewebe. Das Fassungsvermögen des menschlichen Magens betägt etwa 1,5 Liter - kann aber von Mensch zu Mensch individuell sehr unterschiedlich sein. Im Magen wird der Nahrungsbrei mit dem Magensaft vermengt, der aus dem Enzym Pepsin und Salzsäure besteht. Im Ruhezustand sondern die Drüsen etwa 10ml Magensaft ab - im aktiven Zustand, bei der Nahrungsaufnahme kann etwa bis zu einem Liter Magensaft produziert werden. [Abbildung: © Andreus | Dreamstime.com]

Magenerkrankungen
Die Verdauung im Magen kann von verschiedenen Krankheiten gestört werden:

Letzte Änderung: 05.01.2016