Sigmoidoskopie

Die Sigmoidoskopie (Rektosigmoidoskopie) ist die Untersuchung des gesamten Rektums sowie des S-förmigen Dickdarms (des Sigma) mit einem flexiblen Endoskop. So kann der Darm bis zu einer Tiefe von etwa 30-40 cm untersucht werden. Während dieser Untersuchung können auch kleinere therapeutische Eingriffe vorgenommen werden wie z. B. die Abtragung eines kleinen Polypen.

Vor der Untersuchung wird der Enddarm mit Hilfe eines Einlaufs (Klistier) gereinigt.

Die Untersuchung dauert etwa 10 Minuten. Bei sachgerechter Durchführung gibt es nur sehr selten Komplikationen. Die Untersuchung wird nicht als schmerzhaft empfunden.

Letzte Änderung: 13.04.2013