Weltgesundheitstag 2017

[April 2017]

weltgesundheitstag.jpgSeit 1948, seit der Gründung der Weltgesundheitsorganisation , wird in jedem Jahr am 7. April der Weltgesundheitstag begangen.

Ziel dieses Tages ist es, die aus Sicht der Weltgesundheitsorganisation vorrangige Gesundheitsthemen ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit zu rücken.

Das Thema für 2017 lautet "Depression - Let’s talk".

Depressionen können sich in unterschiedlichen Altersphasen, unabhängig vom Geschlecht und vom sozialen Status, entwickeln. Bromet et al. (2011) zeigen in ihrem Survey (n = 89 037), der 18 Länder mit unterschiedlichem sozioökonomischen Status erfasst, dass Depressionen international ein bedeutendes gesundheitliches Problem darstellen. Die Wahrscheinlichkeit, im Lebenslauf an Depressionen zu erkranken, wird auf 11-15 Prozent geschätzt (Bromet, 2011, S. 5).

Quelle
Bromet, E., Andrade, L. H., Hwang, I., Sampson, N. A., Alonso, J., Girolamo, G. et al. (2011). Cross-national epidemiology of DSM-IV major depressive episode. BMC Medicine, 9 (90), 1-16.

Letzte Änderung: 03.10.2017