Hepatitis

Als Hepatitis (von griech. hepar, ἧπαρ, Leber) bezeichnet man eine Entzündung der Leber , für die unterschiedliche Ursachen verantwortlich sein können. Man unterscheidet die akute von der chronischen Hepatitis.

Schädigung und Zerstörung der Leberzellen

Die Schädigung und Zerstörung der Leberzellen (Hepatozyten) kann verschiedene Ursachen haben - z.B. eine rein mechanische oder physikalische Beeinträchtigung auf Grund einer erhöhten Strahlung (Strahlungshepatitis), einer Prellung oder einer Blutabflussstörung oder eine Schädigung durch toxische Substanzen (wie z.B. Medikamente, Alkohol, Drogen, Gifte) und ein Befall mit Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Parasiten.

Infektionen

Die häufigste Ursache einer Hepatitis sind Virusinfektionen und die Autoimmunhepatitis.

Klassische Virushepatis

Nicht klassische Hepatitisursachen

Neben den oben genannten klassischen Virushepatiden gibt es zahlreiche andere Ursachen für eine Leberentzündung, von denen wir hier nicht alle aufzählen können. Da gibt es u.a. verschiedene Herpesviren, die eine Leberentzündung auslösen können wie den Epstein-Barr-Virus, denCytomegalievirus, den Herpes-Simplex-Virus oder Varizella-Zoster-Virus. Aber auch der Mumps oder Rötelnvirus, kann zu einer Leberentzüdung führen. Darüber hinaus könenn Bakterien oder Pilze für eine Hepatitis ursächlich sein oder Parasiten.

Mehr Informationen über die Leber:

Letzte Änderung: 24.06.2016